Bayern München eröffnet Bundesliga trotz Champions-League-Finale

Foto: Bundesliga-Fußball vor dem Anstoß (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Bundesliga-Fußball vor dem Anstoß (über dts Nachrichtenagentur)

 
 
 

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der FC Bayern München wird trotz des Einzugs ins Champions-League-Finale die kommende Bundesliga-Saison eröffnen. Das teilte die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Freitag mit. Die Mannschaft des FC Bayern München habe ihr Anliegen erklärt, als aktueller Titelträger traditionell den Auftakt der Spielzeit zu bestreiten und dafür auf zusätzliche Vorbereitungszeit vor dem ersten Spieltag zu verzichten, hieß es vonseiten der DFL. Zur Eröffnung der 58. Bundesliga-Saison empfangen die Münchner daher am Freitag dem 18. September um 20:30 Uhr den FC Schalke 04. Zwischenzeitlich war angedacht, dem FC Bayern mit Blick auf fünf bereits vor Saisonbeginn absolvierte Pflichtspiele die längstmögliche Vorbereitungszeit nach dem Endspiel am kommenden Sonntag in Lissabon zu ermöglichen und stattdessen mit der Partie Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach zu starten.

Diese Begegnung ist nun als „Topspiel“ am Samstagabend dem 19. September um 18:30 Uhr terminiert, hieß es.