Handball-Ligachef glaubt an Saisonstart mit Zuschauern

Foto: Handball-Bälle © rovin auf Pixabay
Foto: Handball-Bälle © rovin auf Pixabay

 
 
 

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Handball-Ligachef Frank Bohmann ist optimistisch, mit Zuschauern in die kommende Saison starten zu können. „Ich habe gelesen, dass es Ausnahmen für Veranstaltungen geben soll, bei denen sich die Besucher registrieren und nachverfolgen lassen. Das wäre auch im Handball möglich, deshalb bleibe ich zuversichtlich“, sagte Bohmann der „Rheinischen Post“.

Schon zum Supercup, der geplanten Saisoneröffnung am 2. September im Düsseldorfer ISS-Dome, sollen Zuschauer zugelassen werden. Bohmann: „Für den Pixum Super Cup haben wir bereits vorgearbeitet und ein Betriebskonzept für bis zu 2.000 Zuschauer bei der Stadt Düsseldorf vorgelegt. Hierzu stimmen wir uns weiter ab.“

Sollten Bund und Länder jedoch weiterhin keine Ausnahmeregelungen für den Hallensport ermöglichen, sieht Bohmann den Ligaspielbetrieb in Gefahr: „Sollte der Handball noch länger aussetzen müssen, wäre dies ein herber Rückschlag, der uns an unsere Belastungsgrenze führen würde.“