DFB-Pokal-Fortsetzung im Juni geplant

Foto: Fußball (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Fußball (über dts Nachrichtenagentur)

 
 
 

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Halbfinalspiele des DFB-Pokals sollen am 9. und 10. Juni ausgetragen werden. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Montagnachmittag nach einer Präsidiumssitzung mit. Als Datum für das DFB-Pokalfinale der Männer sei der 4. Juli vorgesehen.

Ursprünglich sollte das DFB-Pokalfinale am 23. Mai im Berliner Olympiastadion ausgetragen werden. Im DFB-Pokal der Frauen sollen die Viertelfinal-Partien am 3. Juni stattfinden, die Halbfinalspiele seien für den 10. und 11. Juni vorgesehen, das Endspiel solle wie bei den Männern am 4. Juli durchgeführt werden, so der Verband weiter. Man stehe „in intensivem Austausch mit der Politik“ und habe sich am heutigen Montag im Rahmen einer außerordentlichen Präsidiumssitzung „erneut für die Fortsetzung des Spielbetriebs in der 3. Liga“, der Frauen-Bundesliga und im DFB-Pokal ausgesprochen.

„Die Planungen für den DFB-Pokal gelten vorbehaltlich der übergeordneten behördlichen Verfügungslagen und der politischen Zustimmung für eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs auch in den DFB-Pokalwettbewerben“, so der DFB. Zuvor war der DFB-Pokalwettbewerb am 24. April aufgrund der Corona-Pandemie ausgesetzt worden. Sollte es die behördliche Verfügungslage erlauben, werde die Saison in der 3. Liga „frühestens am 26./27. Mai mit einem Wochenspieltag“ wiederaufgenommen, so der Fußballverband.