Großer Show-Down in Prag: Weltmeisterschaft der Sportholzfäller rückt näher

Foto: Kettensäge © sandid auf Pixabay
Foto: Kettensäge © sandid auf Pixabay

 
 
 

(lifePR) ( Waiblingen/Prag, Oktober 20 ). Das Highlight der internationalen Sportholzfäller-Saison rückt näher: Am 1. und 2. November trifft sich die Weltelite der STIHL TIMBERSPORTS® Series erstmalig in der tschechischen Hauptstadt Prag, um die Weltmeister 2019 zu küren. Im Vorjahr ging die Teamund Einzelweltmeisterschaft nach Australien – und auch 2019 wollen die Athleten aus Down Under einen Doppelsieg feiern.

Anfang November ist es soweit: Prag wird erstmals Gastgeber für die STIHL TIMBERSPORTS® Weltmeisterschaft. Im historischen Industrial Palace messen sich die besten Nationalteams aus aller Welt im Staffelwettkampf, bevor am Folgetag die Athleten im Einzelwettkampf um den wichtigsten Titel der Sportholzfäller kämpfen.

Am Freitag, 1. November 2019, suchen zunächst die besten Teams der Welt ihren Meister. Im knallharten K.o.-System qualifiziert sich nur die schnellste Mannschaft für die nächste Runde. Nachdem sich die „Chopperoos“ aus Australien im Vorjahr in exzellenter Verfassung präsentierten, für einen neuen Weltrekord (45,10 Sekunden) sorgten und den Titel schließlich mit nach Down Under nahmen, verspricht der Teamwettkampf 2019 erneut spannende Duelle. Vor allem die Konkurrenz aus den USA, Kanada und Neuseeland will den Australiern den Titel entreißen. Aber auch die europäischen Teams aus Polen, Deutschland oder Tschechien rechnen sich im Kampf um die Medaillen Chancen aus.

Genauso viel Spannung ist am 2. November 2019 beim Einzelwettkampf zu erwarten.
Die besten Drei des Vorjahres werden in Prag nicht antreten – Grund dafür sind die „jungen Wilden“: Der 24-jährige Brayden Meyer hat Weltmeister Laurence O’Toole bei der Australischen Meisterschaft entthront, während Cassidy Scheer aus den USA die Oberhand gegen Matt Cogar behielt. Ebenso hat Martin Roušal es geschafft aus dem Schatten der tschechischen Sportholzfäller-Ikone Martin Komárek zu treten. Darüber hinaus wird Rekordweltmeister Jason Wynyard nicht am Start sein – es bleibt abzuwarten, ob der neue neuseeländische Meister Shane Jordan in seine Fußstapfen treten kann.
Insgesamt feiern sieben der zwölf Athleten in diesem Jahr ihr Debüt bei einer Einzelweltmeisterschaft. Zu den Neulingen zählen auch Ben Cumberland aus Kanada, Michal Dubicki aus Polen, Danny Mahr aus Deutschland sowie der Schwede Ferry Svan. Das komplette Teilnehmerfeld unter https://data.stihltimbersports.com/Event/1312.

Noch sind wenige Tickets für die STIHL TIMBERSPORTS® Teamweltmeisterschaft 2019 am Freitag auf https://www.stihl-timbersports.com erhältlich; das Tagesticket kostet 490,- CZK inkl. MwSt.

Datum:
Freitag, 1. November: Teamweltmeisterschaft 2019, Beginn: 19:00 Uhr Ortszeit
Samstag, 2. November: Einzelweltmeisterschaft 2019, Beginn: 19:00 Uhr Ortszeit

Location:
Industrial Palace, Výstaviště, 170 00 Praha 7-Bubeneč, Tschechien

Livestream:
Beide Wettkämpfe werden über www.stihl-timbersports.de,
https://www.facebook.com/stihltimbersportsGER/,
https://www.youtube.com/user/STIHLTIMBERSPORTStv und
https://www.twitch.tv/stihltimbersports gestreamt.

Über STIHL TIMBERSPORTS®
STIHL TIMBERSPORTS® ist eine internationale Extremsport-Wettkampfserie. Ihre Wurzeln liegen in Kanada, den USA, Australien und Neuseeland. Bei den nationalen und internationalen Wettkämpfen der Königsklasse im Sportholzfällen treten die Athleten in drei Axt- und drei Sägedisziplinen gegeneinander an. Springboard, Underhand Chop und Standing Block Chop gehören zu den klassischen Axtwettbewerben; bei der Single Buck (Zugsäge), der Stock Saw (handelsübliche Motorsäge) und der Hot Saw (bis zu 80 PS starke, getunte Motorsäge) kämpfen die Sportler mit Sägen um Bestzeiten. Weitere Informationen über den Sport, die Disziplinen und das Holzmanagement unter: www.stihl-timbersports.de.