1. Bundesliga: Gladbach wieder an Tabellenspitze

Foto: Nico Elvedi (Borussia Mönchengladbach) (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Nico Elvedi (Borussia Mönchengladbach) (über dts Nachrichtenagentur)

 
 
 

Mönchengladbach (dts Nachrichtenagentur) – Am neunten Spieltag der Fußball-Bundesliga hat Borussia Mönchengladbach gegen Eintracht Frankfurt mit 4:2 gewonnen. Das erste Tor der Partie fiel in der 28. Spielminute: Marcus Thuram traf für die Gastgeber nach einer Vorlage von Breel Embolo. In der Nachspielzeit der ersten Spielhälfte baute Oscar Wendt die Führung mit einem Schuss aus 14 Metern aus.

Danny da Costa erzielte in der 59. Minute den Anschlusstreffer nach einer Vorlage von Daichi Kamada. Nach einem Freistoß der Gastgeber setzte sich Nico Elvedi durch und köpfte den Ball über den Frankfurter Torhüter Frederik Rönnow hinweg ins Tor. In der 79. Minute traf der Frankfurter Martin Hinteregger per Kopf nach einer Flanke von Kamada.

Denis Zakaria baute die Führung der Borussen in der 85. Minute mit einem Schuss aus 16 Metern nach einer Vorlage des eingewechselten Lars Stindl weiter aus. Nach dem Sieg ist Borussia Mönchengladbach mit 19 Punkten auf Rang eins der Tabelle. Eintracht Frankfurt steht nach der Niederlage mit 14 Punkten auf dem neunten Tabellenplatz.