Hoffenheims Amiri wechselt zu Bayer Leverkusen

Foto: Fans von Bayer Leverkusen (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Fans von Bayer Leverkusen (über dts Nachrichtenagentur)

 
 
 

Leverkusen (dts Nachrichtenagentur) – Der offensive Mittelfeldspieler von 1899 Hoffenheim, Nadiem Amiri, wechselt mit sofortiger Wirkung zum Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen. Er habe einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024 unterschrieben, teilte der Verein am Dienstagabend mit. „Nadiem Amiri ist dank seiner Schnelligkeit, Zielstrebigkeit, seines ausgeprägten Zugs zum Tor und hervorragender technischer Fähigkeiten genau der Typ Spieler, den wir für unseren Kader noch gesucht haben“, sagte Simon Rolfes, Sportdirektor bei Bayer 04 Leverkusen.

Dass er schon mit Spielern „wie Kerem Demirbay, Jonathan Tah, Mitchell Weiser und Kevin Volland in einer Mannschaft“ gestanden habe, werde „ihm sicherlich helfen, sich schnell in unser Team zu integrieren“, so der Bayer-Sportdirektor weiter. „Wir hatten uns schon länger mit Nadiem Amiri beschäftigt“, sagte Rudi Völler, Geschäftsführer Sport bei Bayer 04. Seine Leistungen bei der zurückliegenden U21-EM hätten nochmals die Überzeugung bestätigt, „dass er uns angesichts der Vielzahl an Aufgaben in Bundesliga, Pokal und Champions League weiterhelfen wird“, so Völler weiter. Amiri schaffte im August 2014 den Sprung aus Hoffenheims U19 in die Profimannschaft.

Seitdem absolvierte er 106 Bundesliga-Spiele für 1899 Hoffenheim und erzielte dabei 11 Tore.