Hamilton gewinnt Großen Preis von Frankreich

Foto: Formel-1-Rennauto von Mercedes (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Formel-1-Rennauto von Mercedes (über dts Nachrichtenagentur)

 
 
 

Le Castellet (dts Nachrichtenagentur) – Lewis Hamilton hat wie schon im letzten Jahr den Großen Preis von Frankreich gewonnen. Der Mercedes-Pilot fuhr am Sonntag vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottas durchs Ziel, dahinter kamen Charles Leclerc (Ferrari), Max Verstappen (Red Bull) und Sebastian Vettel (Ferrari), der in der letzten Runde mit frischen Reifen ganz knapp noch schnellste Runde fuhr. Auch Nico Hülkenberg (Renault F1) holte als Neunter noch WM-Punkte.

Hamilton hat damit im achten Rennen der Saison seine Führungsposition in der Gesamtwertung auf 36 Punkte Abstand ausgebaut, sein Teamkollege Valtteri Bottas folgt auf Platz zwei, Sebastian Vettel bleibt in der Gesamtwertung Dritter.