Torwarttrainer Ilari Näckel bleibt ein weiteres Jahr

Foto:Eishockey puck © pixabay.com.
Foto:Eishockey puck © pixabay.com.

 
 
 

(lifePR) ( Wolfsburg, ). Vertragsverlängerung mit dem 46-jährigen Finnen ist seit Ende April fix. Charly Fliegauf: „Bin sehr froh, dass unser Trainerteam komplett ist“.

Die Grizzlys Wolfsburg haben den Vertrag mit ihrem Torwarttrainer Ilari Näckel um ein weiteres Jahr verlängert. Der 46-jährige Finne hatte das Amt des Goalie-Coaches vor Beginn der vergangenen Spielzeit übernommen und wird somit in seine zweite Spielzeit bei den Niedersachsen gehen.

Seine Karriere begann Ilari Näckel im Jahr 2000 bei JYP Jyväskylä in der höchsten finnischen Spielklasse „Liiga“. Nach drei Spielzeiten in Tampere (2005-2008) zog es ihn in die KHL, wo er für Lokomotiv Yaroslavl tätig war und 2009 die Vizemeisterschaft feiern konnte. Über Stationen bei Jokerit Helsinki und Salavat Yulaev Ufa (KHL) gelangte er 2013 ins finnische Espoo, wo er in den vergangenen fünf Jahren tätig war. Seit der Saison 2018-2019 ist Näckel als Goalie-Coach bei den Grizzlys verantwortlich.

„Trotz aller Umstände mit den Torhüterverletzungen hat Ilari in der vergangenen Saison einen sehr guten Job gemacht. Daher sind wir glücklich, dass wir uns auf einen neuen Vertrag einigen konnten. Gleichermaßen sind wir sehr froh, dass unser Trainerteam bereits zum jetzigen Zeitpunkt endgültig komplett ist“, so Grizzlys-Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf.