Die 3. Hörnli Trailjagd startet neu auf dem Hörnli

Foto:. Fahrradtrail © fgmsp auf Pixabay
Foto:. Fahrradtrail © fgmsp auf Pixabay

 
 
 

(lifePR) ( Arosa, ). Seit einigen Wochen ist die Anmeldung zur dritten Hörnli Trailjagd in Arosa Lenzerheide eröffnet. Die Teilnehmer können sich auch diesen Sommer vom 28. – 30. Juni 2019 wieder auf viele Singletrail-Kilometer sowie lustige Aufgaben zwischen den Strecken freuen. Neu startet die Hörnli Trailjagd auf dem namensgebenden Hörnli. Diese Neuerung verspricht einen abenteuerlichen Start mit möglichen Abfahrten in diverse Richtungen.
Bikerherzen schlagen höher, wenn sie an die flowigen Abfahren der Hörnli Trailjagd denken. Zum dritten Mal findet diesen Sommer das Trailwochenende der Superlative statt. Gestartet wird in 2er-Teams und die schnellste Gruppe gewinnt. Es gilt verschiedene Posten zu absolvieren und zwischendurch die schnellste Route bis ins Ziel zu finden.

Offizielle Eröffnung vom Flowtrail „Hörnli Trail“
Viele Mountainbiker warten auch gespannt auf den neuen Hörnli Trail. Der Flowtrail mit 113 Richtungsänderungen und einer Länge von 6,8km garantiert Flow vom Anfang bis ans Ende. Die idyllische Bergwelt rund um den Trail und der perfekte Fit in das Gelände machen die Abfahrt zu einem einmaligen Erlebnis. Im Rahmen der Hörnli Trailjagd wird der Flowtrail „Hörnli Trail“ am Samstag, 29. Juni 2019 offiziell eröffnet.

Anmeldungsstand
Aktuell sind über 70 Teams gemeldet, was bereits jetzt dem Stand aus dem Vorjahr entspricht. Dies freut die Organisatoren „Arosa Tourismus“ wie auch “Die Rasenmäher“ und lässt auf einen abermaligen Teilnehmerrekord schliessen. Holger Meyer, Inhaber von „Die Rasenmäher“ meint voller Vorfreude: „Wir können uns auf einen sportlichen Event mit toller Atmosphäre freuen! Die Bike-Community in Arosa Lenzerheide wächst und wächst und die Hörnli Trailjagd wird immer grösser. Es freut uns, dass unser Wettbewerbsformat auf so viel Zuspruch stösst. Mit dem neuen Start auf dem Hörnli und dem neuen Flowtrail können wir noch mehr Spass und Abenteuer auf den Trails bieten.“

Startpaket und Übernachtungsangebote
Arosa bietet preiswerte Übernachtungsmöglichkeiten in verschiedenen Bike-Partnerhotels zum Spezialpreis ab CHF 80.- pro Person und Nacht an. Die Hotels bieten einen Wäscheservice, abschliessbare Räume für die Bikes wie auch Werkzeug für allfällige Reparaturen. Im Startpaket wiederum inbegriffen sind folgende Leistungen: Anmeldegebühr, Tagesticket der Arosa Bergbahnen für den Eventtag, Event-Shirt powered by SCOTT, „Hörnli & Ghackets“ und 1 Getränk am Eventabend sowie dieTeilnahme an der Tombola.

Programmvorschau (kurzfristige Anpassungen möglich)
Freitag, 28. Juni 2019: Ankunft der ersten Teams, Meet & Greet
ab 20.30 Uhr Startpaket Ausgabe, Barbetrieb und Meet & Greet beim SKZA
Samstag, 29. Juni 2019: Hörnli Trailjagd und Eröffnung Hörnli Trail
08.45 – 09.30 Uhr Startpaket Ausgabe bei der Talstation des Hörnli Express
9:30 Uhr Letzte Auffahrt zum Hörnli
10.00 Uhr Briefing für alle Teilnehmer beim Startbereich auf dem Hörnli
10.30 Uhr Startschuss auf dem Hörnli
ab 13.00 Uhr Festbetrieb im Festzelt im Zielgelände beim Sport- und Kongresszentrum
14.00 Uhr Geschätzter Zieleinlauf der schnellsten Biker im Zielgelände
bis 17.30 Uhr Letzte mögliche Zieleinläufe für die Wertung
18.00 – 19.30 Uhr Hörnli & Ghackets-Essen im Festzelt im Zielgelände
ab 19.00 Uhr Grosse Siegerehrung im Festzelt
anschliessend Gemütliches Beisammensein mit Barbetrieb & Afterparty im Provisorium13
Sonntag, 30. Juni 2019: Scott Bike Test
ab 10.00 Uhr SCOTT Ride mit SCOTT Testbikes

Partnerhotels
Mountain Lodge Arosa, Hotel Seehof, Golf- & Sporthotel Hof Maran, Valsana Hotel & Appartments

Kosten für die Teilnahme
Kosten pro Zweier-Team: CHF 160.00 / EUR 150.00 (begrenzte Plätze)
3er-Teams möglich: Kosten total CHF 240.00 / EUR 225.00

Das Rennformat
Erfunden wurde das abwechslungsreiche Rennformat von Holger Meyer und Karen Eller. Die beiden sind ehemalige Profi-Mountainbiker und leiten seit vielen Jahren Mountainbike-Camps in ganz Europa unter dem Namen „Die Rasenmäher“. Seit 12 Jahren gibt es bereits die berühmte Schitzeljagd in Sölden, etwas weniger lang die Knödeljagd im Val Gardena, Südtirol. Seit dem Jahr 2017 gibt es das Rennformat auch in der Schweiz, in keiner geringeren Bike-Region als Arosa Lenzerheide.