EL-Auslosung: Frankfurt gegen Donezk – Leverkusen gegen Krasnodar

Foto: Fans von Eintracht Frankfurt (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Fans von Eintracht Frankfurt (über dts Nachrichtenagentur)

Nyon (dts Nachrichtenagentur) – Eintracht Frankfurt spielt im Sechzehntelfinale der Europa League gegen Schachtar Donezk. Das ergab die Auslosung der Uefa am Montagmittag in Nyon. Das Team von Trainer Adi Hütter war als erster deutscher Verein ohne Punktverlust durch die Europa-League-Gruppenphase gekommen.

Bayer Leverkusen trifft auf den FK Krasnodar. RB Leipzig war bereits in der Gruppenphase ausgeschieden. Auch die TSG Hoffenheim hatte es nicht geschafft, sich über die Champions League für die Zwischenrunde der Europa League zu qualifizieren.

Die weiteren Partien: Viktoria Pilsen – Dinamo Zagreb, Club Brügge – FC Salzburg, Rapid Wien – Inter Mailand, Slavia Prag – KRC Genk, FC Zürich – SSC Neapel, Malmö FF – FC Chelsea, Celtic Glasgow – FC Valencia, Stade Rennes – Real Betis Sevilla, Olympiakos Piräus – Dynamo Kiew, Lazio Rom – FC Sevilla, Fenerbahce Istanbul – Zenit St. Petersburg, Sporting Lissabon – FC Villarreal, BATE Baryssau – FC Arsenal und Galatasaray Istanbul – Benfica Lissabon. Die Hinspiele finden am 14. Februar 2019 statt, die Rückspiele werden eine Woche später ausgetragen. Das Finale findet am 29. Mai 2019 im Nationalstadion in Baku statt.