Giti Tire und WS Racing gründen weltweit erstes reines Damenteam mit Start beim 24h Rennen Nürburgring 2019

Foto: 24-h-Rennen ©Jutta Kühl/ pixelio.de.
Foto: 24-h-Rennen ©Jutta Kühl/ pixelio.de.

(lifePR) (Trierweiler, Oktober 2018) Giti Tire Europe und der Rennstall WS Racing werden in der Saison 2019 mit einem reinen Damenteam an den Start gehen.

Hierbei ist nicht nur die Fahrerbesetzung weiblich, sondern das gesamte Team ist weiblich aufgestellt. Einzige Ausnahme: Statt der üblichen Grid-Girls werden dem Damenteam 2 Grid-Boys für das 24h Rennen 2019 bereitgestellt.

Avisiert ist die Teilnahme an 6 VLN Rennen 2019, dem ADAC 24h Qualifikationsrennen und dem ADAC 24h Rennen Nürburgring 2019.

Die Teamzusammenstellung erfolgt unter anderem über ein Casting. Fahrerinnen, die bis Mai 2019 über alle notwendigen Lizenzen verfügen, können sich ebenso zum Casting anmelden wie Mechanikerinnen, Mechatronikerinnen, Ingenieurinnen sowie Helferinnen und Organisatorinnen.

Das Projekt wird medial begleitet und kooperiert mit der Organisation „Outdoor against Cancer“ (OaC), deren Gründerin Petra Thaller, selbst aus dem Bergsport kommend, gleichzeitig die Pressesprecherin des Damenteams ist.

https://www.facebook.com/wsracing1986

WS Racing

WS Racing ist ein Unternehmen und Rennteam, das im Motorsport und Eventmarketing angesiedelt ist. Gründer Thorsten Willems seit 1986 selbst begeisterter Motorsportler, kann mit seinem Team, das es in dieser Konstellation seit 1994 gibt, auf zahlreiche Erfolge zurückblicken, primär im Langstreckensport. So zählt die VLN Langstreckenmeisterschaft und das weltbekannte 24h Rennen Nürburgring zu den Betätigungsfeldern des Rennstalls. Neben dem Einsatz eigener Fahrzeuge liegt ein weiterer Fokus aus der Betreuung und Entwicklung von Kundenfahrzeugen.Willems schlägt dabei die Brücke zwischen Rennsport, Marketing & Incentive Events und Networking, was dem Team ein Alleinstellungsmerkmal bei Partnern und Sponsoren verschafft.