Alexander Nouri neuer Trainer beim FC Ingolstadt

Foto: Alexander Nouri (über dts Nachrichtenagentur)
Foto: Alexander Nouri (über dts Nachrichtenagentur)

Ingolstadt (dts Nachrichtenagentur) – Alexander Nouri löst Stefan Leitl als Cheftrainer des Zweitligisten FC Ingolstadt ab. Der frühere Trainer von Werder Bremen unterzeichnete einen Vertrag bis 2020, teilte der Verein am Montag mit. Co-Trainer wird Markus Feldhoff.

„Wir haben mit Alexander Nouri einen hochengagierten Trainer für uns gewinnen können“, sagte der Sportdirektor der Schanzer, Angelo Vier. Nach den Gesprächen sei man zu 100 Prozent von Nouri überzeugt. Der Deutsch-Iraner soll schon am Dienstagabend gegen den 1. FC Köln auf der Bank sitzen.

Zu seiner neuen Aufgabe sagte Nouri, dass er „richtig Bock“ darauf habe. „Das Team und die Bedingungen hier in Ingolstadt sind hervorragend, nun liegt es an uns, dass wir die Kräfte bündeln und die Mannschaft zurück in die Spur bringen.“ Aktuell steht Ingolstadt mit fünf Punkten auf dem 15. Tabellenplatz.