Siem in Peking auf Rang 56

Golfprofi Marcel Siem hat beim Europa-Tour-Turnier in Peking nach einem durchwachsenen Schlusstag eine gute Platzierung verpasst.

Peking – Golfprofi Marcel Siem hat beim Europa-Tour-Turnier in Peking nach einem durchwachsenen Schlusstag eine gute Platzierung verpasst. Mit einer Par-Runde (72 Schläge) und insgesamt 284 Schlägen belegte der 37-Jährige den geteilten 56. Platz im Klassement. Den Sieg beim mit 2,57 Millionen Euro dotierten Turnier sicherte sich der Schwede Alexander Björk mit insgesamt 270 Schlägen.

Siem hatte sich mit einer 68 auf der zweiten und einer 69 auf der dritten Runde eine gute Ausgangssituation für den finalen Durchgang erspielt. Doch der Ratinger verpasste auch wegen fünf Bogeys die Chance, an seine persönliche Saisonbestleistung anzuschließen. Diese war ihm eine Woche zuvor im marokkanischen Rabat mit Platz 19 gelungen. Landsmann Maximilian Kieffer (Düsseldorf) war am Cut gescheitert.