Der Tennis-Weltranglisten-Erste Novak Djokovic hat ohne Probleme die zweite Runde bei den French Open erreicht. Der Serbe siegte am Dienstag in Paris 6:4, 6:1, 6:1 gegen Lu Yen-Hsun aus Taiwan, der nur bis zum Ende des ersten Satzes starke Gegenwehr leisten konnte. Der von Boris Becker trainierte Djokovic unternimmt nach zuletzt zwei Finalniederlagen den nächsten Anlauf, die French Open erstmals zu gewinnen. Bei allen anderen drei Grand-Slam-Turnieren hat der 29-Jährige bereits den Titel geholt.